Tächa

die Kulturbrücke ins Lauterbrunnental

Seit 1997 verkörpert die Weltmusikgruppe Tächa die Bergwelt rund um das Lauterbrunnental wie sonst niemand.

1999 Ökumenische Trauerfeier für die Opfer vom Canyoningunglück bei Wilderswil und ihre Angehörigen.

Tächa wecken starke Emotionen beim Publikum, so auch mit ihren Musik & Bild Kompositionen am Symposium im Kursaal Interlaken zur Vorbereitung vom UNO Jahr der Berge 2002.

Die DEZA präsentierte in der Folge Tächa als Kulturbotschafter und initiierte die DVD Produktion Tächa - Musik und Bilder aus den Schweizer Alpen. DVD Abspielgeräte für den Hausgebrauch waren damals noch gar nicht erhältlich.

2003 produzierte Tächa im Auftrag der Volkswirtschaft Berner Oberland die CD Tächa Wasser zum UNO Jahr des Wassers.

2004 Museumsfest Karlsruhe Deutschland

2007 Schweiz Tournee Tächa & Eunan McIntyre

2008 war Tächa mit einer Delegation aus Interlaken in Japan und China

2009 machte Tächa Musik in Irland zusammen mit Eunan McIntyre

2010 Kunsthaus Interlaken

2011/12 Konzerte mit Rudra aus Nepal in Grindelwald

Am 5. Oktober 2013 spielt Tächa live am ersten UNESCO Welterbe - Treff Jungfrau-Aletsch in Lauterbrunnen

12. Mai 2015 Tächa Musik & Bild Kompositionen Bernexpo GV BEKB | BCBE

2016 7132 Therme - Vals

2017 Tächa 1997 - 2017 Jubiläumskonzerte

2018 Goldener Anker Interlaken

2019 Konzertreise nach Nepal

Tächa hat in der Kulturszene vom Berner Oberland Kultstatus und steht für Musikhandwerk & Poesie auf hohem Niveau.

Tächa Auftritte garantieren humorvolle Unterhaltung mit Tiefgang für Jung und Alt.

Ueli von Allmen

Ueli von Allmen

Gitarre, Gesang, Perkussion

Bruno Raemy

Bruno Raemy

Schwyzerörgeli, Akkordina

André Schornoz

André Schornoz

Kontrabass

Herbert Steiner

Herbert Steiner

Fotografie, Film